So ’n Schiet

„Wir sind wirklich sauer. Da streuen Kinder bei Hochzeiten vor dem Leck-Huus Blumen und treten dabei in Hundesch….“.

Otmar Löhrer, Vorsitzender des „Bürger- und Kulturhof Leck-Huus e.V.“, ist berechtigt empört ob der Tatsache, dass Hundehalter die Grünflächen rund um das Leck-Huus als Hundeklo benutzen und ihren Vierbeiner nicht die 500 m weiter zum Hundefreilauf am Sylter Weg bewegen wollen.

„Wir pflegen mit unseren engagierten Mitgliedern (aktuell 151 Mitglieder) unser Leck-Huus und die Anlage drumherum in unserer Freizeit, um für unsere Einwohner einen schönen Ort für Kultur und Begegnung zu erhalten. Jede Woche sammeln wir Dutzende Zigarettenkippen von unserer Terrasse, die bei nächtlichen Treffen Jugendlicher hinterlassen werden. Auch diverse Beschädigungen z.B. an der neuen Beleuchtungsanlage mussten wir schon hinnehmen. Leider bleibt uns jetzt nichts anderes übrig, als von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und das Grundstück auch nach außen als Privatgrundstück zu kennzeichnen. Jeder unberechtigte Zutritt ist ein Hausfriedensbruch und kann als solcher geahndet werden.“

Diese Reaktion ist sehr schade, da das Leck-Huus sich als gastfreundliches und offenes Haus für alle Bürger einen Namen gemacht hat. Jährlich werden hier 20 bis 25 Ehen geschlossen, Hochzeiten und Geburtstage gefeiert. Viele Konzerte, Lesungen und Ausstellungen haben in den vergangenen Jahren seit dem Erwerb des alten Hofes hier stattgefunden.

Der Geesthardenhof wurde 1856 erbaut. 2000 gründete sich der Verein „Bürger- und Kulturhof Leck-Huus e.V.“ und erwarb das Anwesen mit Unterstützung der Gemeinde Leck. Das Haus mit Trauzimmer, Scheune, Gastraum und Galerie wurde vollständig ausgebaut im Jahre 2005. Heute ist das schöne Anwesen ein Schmuckstück für die gesamte Region.

„Und das soll auch so bleiben,“ sagt Otmar Löhrer bestimmt.

„Wir möchten mit „dem Haus“ der Gemeinde etwas zurückgeben.“

In einigen Jahren ist das Darlehen, dass die Gemeinde beim Kauf gewährt hat, abgelöst – darauf ist der Vorsitzende mit Recht stolz. „Dafür haben unsere Mitglieder und besonders das unermüdlich wirkende Vorstandsteam gesorgt. Wir hegen und pflegen das Haus in unserer Freizeit, weil es unser Herzensprojekt ist und natürlich, weil wir Kosten sparen möchten, um unser Ziel bald zu erreichen.“

Die Fotos zeigen einige der Aktiven beim Tag des sauberen Schleswig-Holsteins im März bei der Arbeit.

2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 5 2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 2 2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 4 2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 6 2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 3 2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 7 2022 Frühjahrsputz Leck-Huus 8
<
>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen